Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.    Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (in folgendem AGB genannt) von der

Neotol Medical GmbH
vertr. d. d. Geschäftsführer Andreas Hansel
Kreuzbreite 47
31675 Bückeburg
Deutschland
Email: info@neotol.de
Internetadresse: www.neotol.de
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE309729797
HRB 201317

(im folgenden Anbieter genannt)

geltend für alle Bestellungen auf www.neotol.de. Die Vertragssprache ist deutsch.

Die jeweils aktuelle Version kann unter dem Stichwort „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ eingesehen werden. Während des Bestellvorgangs erhält der Kunde durchgehend die Option, die AGB einzusehen, auszudrucken und zu speichern. Mit Abschluss der Bestellung akzeptiert der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.

Alle Vereinbarungen im Rahmen der Online-Bestellung des Kunden können im beidseitigen Kaufvertrag, der AGB und der Auftragsbestätigung des Anbieters eingesehen werden. Es erfolgt keine zusätzliche Speicherung des Vertragstextes. Abweichende Bedingungen, die der Anbieter nicht ausdrücklich per Schriftform anerkennt, sind unverbindlich, auch wenn der Anbieter nicht ausdrücklich widerspricht.

2.    Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen/zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte Email. Mit dieser Emailbestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

3.    Preise und Zahlungen

Es geltend die Preise zum Bestellzeitpunkt. Die Preisangaben verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zuzüglich möglicher Versandkosten.

Trotz höchster Sorgfalt kann es in Ausnahmefällen dazu kommen, dass Waren im Online-Shop mit einem fehlerhaften Preis ausgezeichnet sind. Zudem können im Nachgang eines Kaufes Auftragsbestätigungen fehlerhafte Angaben enthalten. Sollte dem ein technisch bedingter Fehler zugrunde liegen, so ist der Anbieter zur Anfechtung des Kaufvertrags berechtigt, wenn anzunehmen ist, dass er ihm bei Kenntnis der Sachlage und bei verständiger Würdigung des Falls nicht abgeschlossen haben würde. Der Anbieter hat diesen Irrtum jedoch zu beweisen. Sonstige Anfechtungsrechte bleiben davon unberührt.

4.    Lieferungen

Die Ware wird an die vom Kunden angegebene Lieferadresse versendet. Kosten, die durch eine fehlerhafte Adressangabe entstehen, können an den Käufer weitergegeben werden. Mögliche Verzögerungen oder sonstige Kundennachteile, die sich aus einer fehlerhaften Adressangabe ergeben, verantwortet der Anbieter nicht. Angaben über die Lieferfristen verstehen sich als Lieferzeiten. Die Lieferfrist kann sich bei Eintritt von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren, in angemessenem Umfang verlängern.

Der Anbieter wird den Kunden im Falle entsprechender Lieferschwierigkeiten unverzüglich informieren. Im Falle eines  Rücktritts seitens des Anbieters wird dieser dem Kunden bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten. Weitere gesetzliche Ansprüche des Käufers bleiben unberührt. Der Anbieter ist zu Teillieferungen berechtigt. Für Nachlieferungen fallen keine Versandkosten an. Die Wahl der Versandkostenart erfolgt nach billigem Ermessen des Anbieters. Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies unbeschadet seiner Gewährleistungsansprüche sofort beim betreffenden Zusteller zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Der Anbieter ist unmittelbar per Email hierüber zu informieren.

5.    Eigentumsvorbehalt

Der Anbieter behält sich das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag vor.

6.    Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Informationen über eventuelle zusätzliche Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktionsdokumentation.

7.    Haftungsausschluss für fremde Links

Soweit auf den Internetseiten des Anbieters Links zu anderen Seiten im Internet enthalten sind, wird ausdrücklich erklärt, keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten zu haben. Dies gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen. Deshalb distanziert sich der Anbieter hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen.

8.    Fotos

Bitte beachten Sie, dass durch die Einstellung Ihres Bildschirms die Farbe der Produktbilder, die Sie in unserem Online-Shop gesehen haben, leicht von den gelieferten Artikeln abweichen kann.

9.    Urheberrechte und Schutzrechte

Die Vervielfältigungen, Bearbeitungen, Übersetzungen und sonstige Verarbeitungen der gesamten Inhalte der Internetseiten des Anbieters sind untersagt. Die Nutzung der Inhalte bedarf der schriftlichen Zustimmung durch den Anbieter.

10.    Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Bückeburg. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame oder durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.